Cromwell Property Group: Integration des europäischen Fonds Managers abgeschlossen

Die Cromwell Property Group, ein an der ASX gelisteter Real Estate Investment Trust (REIT), gibt das weltweite Rebranding bekannt. Damit ist die Integration von Valad Europe in die Gruppe abgeschlossen.

Seit der Übernahme des europäischen Investment Managers im Jahr 2015 hat Cromwell die angekündigten Wachstumspläne auf unterschiedlichen Ebenen vorangetrieben. Sowohl durch neue Mandate als auch durch den Launch des Cromwell European Cities Income Funds (CECIF), für Cromwell der erste offene, auf institutionelle Anleger ausgerichtete Core-Fonds in Europa. Durch die vergrößerte Plattform bietet die Gruppe Anlegern jetzt weltweit Zugang zu einer breiteren Palette an Investmentstrategien, von Core über Core+ bis zu Opportunistic.

David Kirkby, CEO Europe der Cromwell Property Group: „Als Teil von Cromwell haben wir unsere Produktausrichtung, unsere geografische Reichweite und den Zugang zu Kapital erweitert. Verbunden mit dem in Europa erbrachten Nachweis, Wertschöpfung und hervorragende risikogewichtete Renditen über den gesamten Immobilieninvestmentzyklus generieren zu können, haben wir jetzt noch bessere Möglichkeiten in der weltweiten Zusammenarbeit mit institutionellen Anlegern.

Zentrum unseres europäischen Geschäfts sind nach wie vor unsere Teams aus erfahrenen regionalen Immobilienexperten, die für unsere Kunden die besten Anlage- und Asset-Management-Lösungen umsetzen. Diese Kombination aus persönlicher Kompetenz und umfassendem Unternehmenswissen liegt unserem Bottom-Up-Investmentansatz zu Grunde und ist von zentraler Bedeutung bei der Identifizierung überzeugender Anlagemöglichkeiten.“

Danilo Hunker, Deutschland-Chef der Cromwell Property Group: „Der Gewerbeimmobilienmarkt in Deutschland bietet internationalen Investoren weiterhin sichere Anlage- und zusätzliche Diversifizierungsmöglichkeiten. Wir sind davon überzeugt, dass aktuell insbesondere die Logistikbranche und die nächste Entwicklungsstufe in diesem Bereich, die sogenannte ‚Last-Mile-Logistik‘, aber auch Einzelhandels- und Fachmarktzentren mit starken Ankermietern im Lebensmittel- oder Baumarktsektor für Core+ Anleger immer interessanter werden.“

Die europäische Fondsmanagement-Plattform von Cromwell verwaltet in ihren Fonds und Mandaten Immobilienwerte und Anlagekapazität von 3,3 Milliarden Euro. Die Plattform umfasst circa 270 Objekte mit 2.900 Mietern, die von lokalen Teams mit insgesamt 180 Mitarbeitern in 21 Büros in 13 Ländern Europas betreut werden.